Oktober 2

17 und 4 regeln

17 und 4 regeln

Zu Zeiten Ludwig des XV. am französischen Hof sehr beliebt: Das Kartenspiel 17 und 4. Auch unter dem Namen „Vingt et un“, Pontoon oder Twenty One. Siebzehn und Vier, Einundzwanzig, fr. Vingt (et) un, engl. Pontoon oder Twenty one ist ein Tut er dies, so muss er den Einsatz mindestens auf 3 € steigern, darf aber höchstens um 2 € auf 4 € erhöhen. Trente (et) un (fr. einunddreißig) ist der Vorläufer von Vingt et un, die Regeln sind exakt dieselben, nur dass auf 31. Wer kennt es nicht, das berühmte Kartenspiel aus den Casinos in den USA, Black Jack? Dabei kann man es auch einfach auf Deutsch sagen, 17 + 4. Der große.

17 und 4 regeln - eine Krabbe

Das beste Ergebnis sind 21 Punkte mit zwei Karten, eine geborene Einundzwanzig , also Ass und Bild bzw. Ziel des Spieles ist es, gegen den Bankhalter zu gewinnen und mit seinen gezogenen Karten die 21 möglichst zu erreichen, ohne diesen Wert zu übersteigen. Das Kartenspiel 17 und 4 spielt man normalerweise mit einem Kartenddeck mit 52 Karten. Die Spieler können jetzt reihum Karten ziehen. Er kann jederzeit den Spielbetrag erhöhen, muss aber nach dem Erhöhen noch eine Karte nehmen. Geldumsatz um Bonus freizuspielen: 17 und 4 regeln

Video

Die badische Version des Kartenspiels "17 und 4" leicht erklärt

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


Copyright 2017. All rights reserved.

Verfasst 17.06.2016 von Zulkishura in category "casino club

0 COMMENTS :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *